Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall in Rosenheim

Besoffener Großkarolinenfelder rammt geparktes Auto

Rosenheim - Die Anwohner dürften einen gehörigen Schrecken bekommen, als es in der Nacht in der Enzenspergerstraße laut krachte. Was genau passiert war:

Am frühen Morgen des 16. Januar ereignete sich gegen 1.30 Uhr ein Verkehrsunfall im Stadtgebiet Rosenheim. Ein 45-jähriger Großkarolinenfelder befuhr mit seinem Audi die Enzenspergerstraße in Richtung Brückenberg und rammte einen auf der Gegenfahrbahn geparkten Opel. Der Opel wurde dabei an die naheliegende Hausmauer geschoben. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro. 

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest des Unfallverursachers ergab einen Wert von 1,26 Promille. Der Mann wurde daraufhin zur Dienststelle verbracht und dort einer Blutentnahme unterzogen. Gegen den 45-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen einer Gefährdung im Straßenverkehr eingeleitet. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare