Betrunken mit dem Fahrrad unterwegs: Sturz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Ein Mann wollte in der Nacht auf Donnerstag mit seinem Fahrrad von der Rosenheimer Innenstadt nach Rohrdorf fahren und stürzte schwer.

Dabei stürzte der Rohrdorfer (40) ohne Fremdeinwirkung in der Schönfeldstraße und zog sich dabei auch eine leichte Rippenprellung zu.

Der festgestellte Atemalkoholwert bei dem Mann lag über der erlaubten Promillegrenze, sodass eine Blutentnahme durchgeführt werden musste. Seinen Führerschein darf der Mann zwar behalten, jedoch wartet auf ihn nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass es auch für Radfahrer gesetzlich festgeschriebene Promillegrenzen gibt. Diese liegen bei 1,6 Promille ohne Ausfallerscheinungen bzw. bei 0,3 Promille und festgestellten Ausfallerscheinungen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser