Mitten in Rosenheim

Biker überholt Zivilstreife trotz Gegenverkehr

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Ein Motorradfahrer hatte es wohl besonders eilig. Er überholte trotz Gegenverkehr eine  Zivilstreife. Bei der anschließenden Kontrolle wurden noch mehr Mängel festgestellt:

Eine zivile Streifenbesatzung staunte am Donnerstag nicht schlecht als sie trotz Gegenverkehr in der Innenstadt von Rosenheim von einem Motorradfahrer überholt wurden. Der Kradfahrer fuhr anschließend mit überhöhter Geschwindigkeit weiter.

Bei einer anschließenden Kontrolle stellten die Beamten erhebliche Mängel an dem Motorrad fest. Unter anderem hatte das Motorrad keine Seitenspiegel, keine Blinker, keine Rückbeleuchtung und etliche weitere Sicherheitsmängel. Anschließend gab der 57-Jährige Rosenheimer auch noch an, dass er die Ausrüstungsgegenstände absichtlich entfernt hätte. Immerhin handelt es sich bei dem Motorrad um eine Motocross-Maschine, da benötigt er diese Verkehrsausrüstung nicht.

Gegen den Rosenheimer wird nun ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Er muss mit einer Strafe in Höhe von mindestens 400 Euro sowie mehreren Punkten rechnen.

Weiterhin muss der 57-Jährigen zum Verkehrsunterricht bei der Polizei erscheinen. Im Falle einer Nichterscheinung hat dies erhebliche Konsequenzen für seinen Führerschein.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser