Dämmmaterial angezündet

Brandstiftung in der Rosenheimer Leitzachstraße

Rosenheim - Ein Brandstifter hat am Sonntagmorgen in der Rosenheimer Leitzachstraße sein Unwesen getrieben.

Am Sonntagmorgen gegen 06.10 Uhr, wurde die PI Rosenheim telefonisch über einen Brand in der Leitzachstraße auf Höhe der Hausnummer 80 informiert. Als die Streifenbesatzung den Einsatzort erreichte konnte festgestellt werden, dass zu Paletten gestapeltes Dämmmaterial brannte.

Die Freiwillige Feuerwehr traf rechtzeitig ein und konnte das Feuer löschen, bevor es sich verbreiten konnte. Es wurden weder durch das Feuer noch durch die Rauchentwicklung Menschen verletzt. Es muss von einer vorsätzlichen Brandlegung ausgegangen werden, da sich das Dämmmaterial, welches draußen gelagert war unmöglich selbst entzünden konnte. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Die Polizei bittet diesbezüglich um Hinweise, welche zur Aufklärung der Tat führen können.

Quelle: Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser