Feuer in Mehrfamilienhaus ausgebrochen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - In einem Mehrfamilienhaus in der Flandernstraße ist am Dienstagabend ein Feuer ausgebrochen. Mehrere Bewohner mussten wegen des starken Rauchs behandelt werden.

Zu einem Brand aus bisher ungeklärter Ursache kam es am Dienstagabend, gegen 20 Uhr, in einem Mehrfamilienhaus in der Flandernstraße in Rosenheim:

Der Hausmeister hatte zu dieser Zeit eine Rauchentwicklung im Keller festgestellt und die Feuerwehr informiert. Einen Teil des Brandes konnte er noch löschen, das Weitere übernahm dann die Feuerwehr, dennoch kam es zu einer starken Rauchentwicklung in dem Anwesen.

Die Bewohner mussten dieses daher vorübergehend verlassen, einige von ihnen wurden vorsorglich wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung durch die zahlreichen Rettungskräfte vor Ort behandelt.

Der entstandene Sachschaden am und im Gebäude ist jedoch nicht sehr hoch, die Ermittlungen bezüglich der Brandursache laufen noch.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser