Dachdecker erleidet Brandverletzungen

Rosenheim - Am Montagnachmittag hat ein 28-jähriger Dachdecker bei Arbeiten auf einem Flachdach Brandverletzungen im Gesicht erlitten.

Vermutlich bildete sich bei Ausschäumarbeiten ein Hohlraum und die dort entstandenen Gase entzündeten sich bei den anschließenden Verlegearbeiten der Dachpappe. Beim Erhitzen der Dachpappe kam zu einer Verpuffung wobei der Arbeiter im Gesicht verletzt wurde.

Der 28-jährige wurde vor Ort durch das BRK versorgt und die Brandverletzungen in der RoMed Klinik weiter behandelt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser