Handtaschendieb kam auf dem Rad

Rosenheim - Besonders dreist ging ein Handtaschendieb am Donnerstagabend vor: Er näherte sich von hinten auf einem Fahrrad und klaute einer jungen Frau die Handtasche.

Am 18. Oktober, gegen 20.45 Uhr, ging die Geschädigte mit einer Freundin von einer Feier in der Fachhochschule kommend über die Herderstraße nach Hause. Hierbei hatte sie ihre große Handtasche im Fahrradkorb ihrer Freundin abgelegt.

Kurz vor der Abzweigung zum Breitenfeld kam von hinten eine bisher unbekannte Person auf einem Mountainbike an die Beiden herangefahren. Im Vorbeifahren griff dieser die im Fahrradkorb abgelegte Handtasche und flüchtete am Breitenfeld weiter in Richtung Haustätter Höhe.

Die Freundin der Geschädigten und ein hinzugekommener Passant verfolgten die unbekannte Person, verloren diesen jedoch in Nähe der Kreuzung Haustätter Höhe aus den Augen.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter durch Streifen der Polizeiinspektion Rosenheim sowie der Bereitschaftspolizei verlief ohne Erfolg.

Wer zu dieser Zeit im umliegenden Bereich der Hohenzollernstraße einen dunkel gekleideten, männlichen Fahrradfahrer mit einer auffällig großen Damenhandtasche gesehen hat, möge sich bitte bei der Polizeiinspektion in Rosenheim melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser