Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Beim Supermarkt "Real"

Drei Jugendliche greifen Rosenheimer (17) auf Radweg an B15 an - Polizei sucht nach Zeugen

Am Freitag, den 21. September, gegen 14.10 Uhr, kam es auf dem Radweg an der B15, auf Höhe des Supermarktes „REAL“ zu einer Körperverletzung durch drei bislang unbekannte Täter.

Hierbei wurde ein 17-jähriger Rosenheimer leicht verletzt. Alle drei Täter hatten südländisches Aussehen, waren etwa 16 - 20 Jahre alt und etwa 160 - 170 cm groß. Einer der Täter trug einen auffälligen neon-orangen Pullover und eine graue Hose. Anschließend flüchteten die Täter in Richtung Stadtmitte. 

Die Polizei Rosenheim übernahm die Ermittlungen und hofft auf Hinweise zu den Tätern. Zeugen des Vorfalls sollen sich unter der Telefonnummer 08031/200-0 bei der Polizeiinspektion Rosenheim melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Kommentare