Ein paar Radler zu viel?

Mit drei Promille und Schlangenlinien durch Rosenheim

Rosenheim - Am Montagabend gegen 22.30 befuhr eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion die Enzenspergerstraße.

Dabei fuhr ein Radfahrer in Schlangenlinien und benutzte hierfür die komplette Fahrbahnbreite. Die Beamten führten daraufhin eine Verkehrskontrolle durch. 

Aufgrund seiner starken Ausfallerscheinungen wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser zeigte einen Wert von rund drei Promille. Der 43-jährige Rosenheimer muss nun zum wiederholten Male mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen. Nach der erfolgten Durchführung einer Blutentnahme durch einen Arzt wurde der Beschuldigte wieder entlassen und durfte zu Fuß seine Heimreise antreten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser