Vom eigenen Fahrrad überholt...

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Die Frau traute ihren Augen kaum, als sie auf dem Weg in die Stadt von ihrem eigenen Fahrrad überholt wurde. Als sie wieder nach Hause kam, stellte sich auch den Grund fest:

Zu einem dreisten Fall eines Diebstahls eines hochwertigen Fahrrades kam es in den Nachmittagsstunden den Montags (16. April). Die Geschädigte verließ gerade das Wohnanwesen und ließ dabei die zwei unbekannten, männlichen Täter ins Haus. Als sie zu Fuß in Richtung Innenstadt ging, wurde sie kurze Zeit später von zwei Männern mit einem Mountainbike überholt, welches ihrem zum verwechseln ähnlich sah.

Als sie dann einige Zeit später aus der Stadt nach Hause kam, stellte sie mit Schrecken fest, dass ihr Kellerabteil in dem Mehrfamilienhaus aufgebrochen und das Fahrrad entwendet wurde.

Die beiden Männer kann sie vage beschrieben. Es handelt sich hierbei um einen dunkelhäutigen Mann, welcher eine auffällige, grüne Jacke und dunkle Kleidung trug. Der zweite Mann war etwas kleiner, als der dunkelhäutige und trug komplett dunkle Oberbekleidung mit einer Kapuze über dem Kopf. Die beiden unbekannten Täter fuhren ungehindert in Richtung Innenstadt weiter, wo die Geschädigte sie dann aus den Augen verlor.

Als Diebesgut erhielten die Männer ein ca. ein Jahr altes Mountainbike der Marke Corratec. Es ist weiß mit schwarzen Applikationen und einem speziellen Sattel. Am Rahmen sind zwei Trinkflaschenhalter angebracht.

Die Rosenheimer Polizei bittet um Mithilfe unter der Telefonnummer 08031/2000. Wer hat am Montag Nachmittag zwischen 15 und 15.30 Uhr diese Männer im Bereich der Tegernseestraße gesehen oder kann sonst Hinweise oder verdächtige Erkenntnisse mitteilen?

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser