Dreister Taschendiebstahl am Bahnhof

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Dreister Diebstahl am Bahnhof: Eine Frau packte ihre Tasche in den Kofferraum und setzte sich ins Auto. In diesem Moment nutzte ein Unbekannter die Gunst der Stunde:

In dreister Manier entwendete ein bislang unbekannter, maskierter Mann, am frühen Samstagabend die Tasche einer 68-jährigen Rosenheimerin in der Alfred-Heubrich-Straße. Die Dame hatte gerade ihre Tasche in den Kofferraum ihres Pkws gelegt, diesen geschlossen und war eingestiegen, als sich von hinten der Unbekannte näherte, den Kofferraum öffnete und die Tasche stahl. Anschließend flüchtete er in Richtung Klepperstraße und der dortigen Park and Ride-Parkplätze. Nach einer kurzen Verfolgung verlor ihn die Rosenheimerin dort aus den Augen. Eine sofort eingeleitete Großfahndung durch mehrere Streifen in Bahnhofsnähe und im nahegelegenen Innenstadtbereich verlief bislang negativ.

Die Frau und weitere Zeugen konnten den Täter wie folgt beschreiben: Ca. 190 cm groß, normale Statur, bekleidet mit einer dunklen Lederjacke, dunkelblauer Jeans und dunklen Schuhen, er führte einen schwarz-roten Rucksack mit, das Gesicht war vermummt. Möglicherweise flüchtete der Täter im weiteren Verlauf mit einem Fahrrad. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Rosenheim unter Tel.: 08031 / 200-2200 entgegen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser