Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zechpreller schubst Bedienung hart

Rosenheim - Besonders dreist agierte ein Zechpreller am Montagabend. Nach einer faulen Ausrede schubste er auf dem Parkplatz die Bedienung zu Boden und flüchtete.

Am Abend des 12.05.2014 begab sich ein bislang unbekannter Mann in den Gasthof Höhensteiger nach Westerndorf, um dort zu essen. Als die Bedienung den Herren abkassieren wollte, gab er an, sein Geld aus dem Auto holen zu müssen. Die Bedienung folgte dem Herrn auf den Parkplatz. Dort aber hatte er nicht vor, sein Geld zu holen. Er schubste die Bedienung zu Boden und lief weg.

Eine zufällig vorbeilaufende Joggerin konnte den Mann auch nicht mehr fassen. Der Mann kann wie folgt beschrieben werden: 160 cm groß, schlank, ca. 60 Jahre alt, schwarze kurze Haare, helle Hose. Die Joggerin sowie weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031-2000 zu melden.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare