Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Einbruch

Einbrecher in Kleingartenanlage unterwegs

Rosenheim - Äußert unverschämt gingen Einbrecher vergangenes Wochenende vor, als sie in eine Kleingartenanlage einbrachen und einen hohen Sachschaden verursachten.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag trieben Einbrecher ihr Unwesen in einer Kleingartenanlage im Rapertweg in Rosenheim. Im Zeitraum zwischen 21 Uhr und 9 Uhr wurden insgesamt 11 Gartenlauben angegangen. Hierbei war die Art der Tatausführung immer dieselbe.

Mit einem unbekannten Gegenstand wurden die Holztüren aufgehebelt. Bei sechs Gartenlauben wurde nichts entwendet, bei den anderen fünf Gartenhäuschen wurden insgesamt 20 Liter Benzin, zwei Bohrmaschinen, eine Stichsäge, sowie eine Aluleiter gestohlen. Der Beuteschaden beträgt etwa 400 Euro, der Sachschaden dagegen um die 1.800 Euro. Zum Abtransport der Beute dürfte durch den oder die Täter ein größeres Fahrzeug benutzt worden sein.

Wem im Tatzeitraum verdächtigte Fahrzeuge aufgefallen sind oder wer anderweitige Beobachtungen gemacht hat, welche in Zusammenhang mit den Einbrüchen stehen könnten, wird gebeten, sich mit der Rosenheimer Polizei unter der Rufnr. 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.   

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare