Einbruchserie: Zwei Jugendliche festgenommen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Eine Einbruchserie, die im März die Polizei beschäftigte, scheint aufgeklärt: Zwei Jugendliche im Alter von 16 und 18 Jahren wurden nun festgenommen.

Zahlreiche Einbrüche im Stadtgebiet sorgten Mitte März für Aufsehen. Die Kriminalpolizei Rosenheim nahm zwei Rosenheimer im Alter von 16 und 18 Jahren fest, gegen die zwischenzeitlich Haftbefehl erlassen wurde. Wegen Hehlerei wird in diesem Zusammenhang auch gegen einen 19-jährigen Stephanskirchener ermittelt.

Lesen Sie dazu auch:

Insgesamt 13 Einbrüche im Stadtbereich Rosenheim waren vom 13. bis 24. März 2013 zu verzeichnen. Die Täter erbeuteten in diesem Zeitraum u.a. mehrere Laptops, einen Computermonitor, eine Digitalkamera mitsamt Zubehör, Markenbekleidung und Bargeld. Bei einigen Firmen scheiterten sie an den Zugangstüren.

Die Ermittlungen der Kripo Rosenheim führten schließlich zu den beiden 16- und 18-jährigen Rosenheimern. Nach bisherigem Ermittlungsstand dürften die beiden einen Großteil ihrer Tatbeute an einen 19-jährigen Stephanskirchener weiterverkauft hatten. Bei dem 19-Jährigen konnten zahlreiche Gegenstände, die aus Einbrüchen der beiden Tatverdächtigen stammen, aufgefunden werden.

Gegen die beiden Rosenheimer wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein, Zweigstelle Rosenheim, Haftbefehl durch das Amtsgericht Rosenheim erlassen. Gegen den Stephanskirchener wird von Seiten der Kriminalpolizei Rosenheim wegen Hehlerei ermittelt.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser