Vier Einbrüche in einer Nacht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Eine Gaststätte, ein Getränkemarkt, ein Frisörsalon und eine Arztpraxis waren Zielscheibe eines unbekannten Einbrechers - und das in einer Nacht!

Am frühen Sonntagmorgen, 30. September, war der Rosenheimer Stadtteil Aising insgesamt vier Mal das Ziel eines Einbrechers. Der Mann konnte unerkannt mit einem Fahrrad entkommen, die Kriminalpolizei Rosenheim sucht nach Zeugen.

Am Sonntag zwischen 2 Uhr und 6 Uhr ist der unbekannte Täter über ein aufgedrücktes Fenster in eine Gaststätte am Turnerweg eingestiegen. Ebenfalls am Turnerweg hat ein Mann gegen 6 Uhr vergeblich versucht, die Fensterscheibe eines Getränkemarktes einzuschlagen. Ein dunkel gekleideter Mann mit heller Kapuze über dem Kopf wurde von einer Zeugin beobachtet. Sie sah den Mann mit einem Fahrrad wegfahren.

Am Sonntag in den frühen Morgenstunden, gegen 6.15 Uhr, wurde ein Einbrecher durch aufmerksame Nachbarn in der Heubergstraße gestört. Als die Fensterscheiben in einem Frisörsalon eingeworfen wurden, stellte der Nachbar den Mann zur Rede. Der unbekannte Täter ergriff daraufhin die Flucht mit einem Fahrrad in Richtung Mangfalldamm, Oberwöhrstraße.

Bereits in der Nacht auf Sonntag, gegen 3 Uhr, wurde ein dunkel gekleideter Mann bei einem Einbruchsversuch in eine Arztpraxis im Graf-Lambert-Weg durch einen Bewohner gestört. Der Täter war vermutlich über den Keller in das Wohn- und Geschäftsgebäude gelangt und konnte unerkannt entkommen.

Die Kriminalpolizei Rosenheim hat die Ermittlungen in allen vier Fällen übernommen und sucht nach Zeugen,

denen in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 30. September, im Rosenheimer Stadtteil Aising ein dunkel gekleideter Mann, 25-30 Jahre alt, relativ groß und schlank, möglicherweise mit Fahrrad, aufgefallen ist.

Hinweise werden von der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 08031/2000 entgegen genommen.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser