Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verkehrsunfallflucht in Rosenheim

Unverschämt! Außenspiegel ab und weg

Rosenheim - Am Mittwoch Vormittag ereignete sich in der Prinzregentenstraße ein Unfall. Doch damit nicht genug, ein Außenspiegel musste auch noch dran glauben:

Am Mittwoch, den 17. Oktober, ereignete sich gegen 11.15 Uhr in der Prinzregentenstraße in Rosenheim eine Verkehrsunfallflucht der besonders dreisten Art. Zwei Fahrzeuge standen am Fahrbahnrand und die Fahrer tauschten gerade nach einem Verkehrsunfall die Personalien aus, als es plötzlich erneut krachte. Durch den vorbeifahrenden Verkehr wurde einem der Unfallbeteiligten nun auch noch der linke Außenspiegel abgefahren. Dieser Unfallverursacher kümmerte sich hingegen nicht um die Schadensregulierung, sondern entfernte sich einfach von der Unfallstelle. 

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200- 2200 in Verbindung zu setzen.

Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner (Symbolbild)

Kommentare