Mit einer Kopfnuss die Nase gebrochen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Durch Zufall wurden Polizeibeamte in der Rosenheimer Innenstadt Zeugen einer Körperverletzung, für die einfach kein Anlass erkennbar ist.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, befanden sich Beamte der Polizeiinspektion Rosenheim, gegen 3 Uhr auf Streifenfahrt im Stadtgebiet Rosenheim. Auf Höhe des Ludwigplatzes sahen die Beamten, wie ein 24-jähriger Bruckmühler zu einem 25-jährigen Rosenheimer ging und diesem völlig ohne Grund eine Kopfnuss auf die Nase gab. Der Rosenheimer brach zusammen und erlitt durch die Kopfnuss einen Nasenbeinbruch.

Der 24-jährige Täter wollte zunächst vom Tatort flüchten, konnten jedoch zu Fuß von den Beamten eingeholt und festgenommen werden. Gegen ihn wird nun wegen vorsätzlicher Körperverletzung ermittelt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser