Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Bei Kontrolle Joint im Auto gefunden - damit aber nicht genug

Rosenheim - Die Polizei stoppten am Samstag einen Fahrer der Anzeichen für Drogenkonsum zeigte. Die Beamten sollten recht behalten und wurden im Auto fündig:

Am Samstag, den 27. Oktober, kontrollierten Polizeibeamte der Rosenheimer Inspektion einen roten Audi in der Wittelsbacherstraße. 

Bei dem Fahrer wurden drogentypische Anzeichen festgestellt. Schlussendlich wurde ermittelt, dass der Fahrer vor Fahrtantritt Betäubungsmittel konsumiert hat. Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Er muss mit einem Bußgeld von mindestens 500 Euro, zwei Punkten und einen Monat Fahrverbot rechnen. Auch die Führerscheinstelle wird über den Fall informiert. 

Doch der Dinge nicht genug. Bei einer Durchsuchung des Fahrzeuges fanden die Polizisten im Frontbereich einen Joint. Auch im Rucksack der Beifahrerin wurden die Polizeibeamten fündig, die Dame bewahrte dort ebenfalls Drogen auf. 

Gegen beide wird nun wegen illegalen Besitz von Betäubungsmitteln ermittelt. Auf die Beifahrerin, eine 22-Jährige, kommt ebenfalls ein Verfahren wegen Schmuggel von Betäubungsmitteln zu, da sie die Drogen von Österreich nach Deutschland verbrachte.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / Daniel Karman (Symbolbild)

Kommentare