Polizeibericht

Fahrraddieb liefert sich Sprint mit Polizei

Rosenheim - Diese Kontrolle hat sich die Rosenheimer Polizei sicher auch einfacher festgestellt. Die Beamten sprachen einen Radfahrer an. Doch der wollte nur noch eins: weg!

Eine Streife der Rosenheimer Polizei wollte im Bereich des Brückenbergs einen Fahrradfahrer kontrollieren. Der Fahrradfahrer lenkte sein Rad mit einer Hand, mit der anderen führte er ein weiteres Fahrrad neben sich her.

Als die Beamten den Mann ansprachen, fuhr er einfach weiter und beobachtete die Beamten nicht. Ferner steuerte er sein Fahrrad bergabwärts des Brückenberges und wollte so den Beamten entkommen.

Der Flüchtige hatte aber nicht mit der Sprintstärke der Beamten gerechnet, denn der 56-jährige Mann aus Rosenheim konnte recht schnell eingeholt und festgenommen werden.

Es stellte sicher heraus, dass die Fahrräder unmittelbar vor der Kontrolle entwendet wurden. Wo genau wollte er partout nicht sagen.

Bei den beiden Fahrrädern handelt es sich um

  • Damenfahrrad Marke Puch, Typ Clubmann, silberfarben
  • Herrenfahrrad Marke Shimano, Typ M 100, Rahmen schwarz mit bunten Aufdrucken

Die Geschädigten des Fahrraddiebstahles werden gebeten, sich bei der Polizei Rosenheim unter tel. 08031/200-2200 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser