Gestohlenes Rad führt zu Aufzuchtanlagen

Rosenheim - Dumm gelaufen: Einem 32-jährigen Stephanskirchener wurde jetzt ein gestohlenes Fahrrad zum Verhängnis. Es führte die Polizei auf eine weitere Spur.

Eine aufmerksame Streife der Polizeiinspektion Rosenheim kontrollierte am späten Montagabend im Bereich der Innstraße einen Radfahrer. Hierbei stellte sich heraus, dass das Fahrrad, mit dem der 32-jährige Stephanskirchener unterwegs war, im Herbst vergangenen Jahres aus einem Kellerabteil in Rosenheim entwendet worden war.

Im weiteren Verlauf der Kontrolle wurde bei dem Mann zunächst noch eine geringe Menge Rauschgift aufgefunden, bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnten die Beamten dann gleich zwei komplette Aufzuchtanlagen und weitere Betäubungsmittel sicherstellen.

Den Stephanskirchener erwarten nun Anzeigen wegen Fahrraddiebstahls und Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser