Fahrraddiebstahl

"Schnäppchenjäger" auf Diebestour

Rosenheim - Diese Fahrraddiebe nennen sich doch tatsächlich "Schnäppchenjäger": Schleierfahnder der Polizeiinspektion Rosenheim erwischten die Diebe auf der Autobahn bei Bad Feilnbach.

Am Mittwoch, 7. Januar, stoppten die bayerischen Schleierfahnder der Polizeiinspektion Fahndung Rosenheim auf der Autobahn bei Bad Feilnbach einen Mercedes mit französischem Kennzeichen.

Im Laderaum des Fahrzeuges fanden sich behutsam in Betttüchern eingewickelt zwei hochwertige Mountainbike der Marken Wheeler und Cube. Die Fahrzeuginsassen, zwei Rumänen im Alter von 44 und 29 Jahren, gaben sich als Schnäppchenjäger aus. Sie wollen die Räder, die einen Einzelwert von rund 1000 Euro darstellen, auf einem Basar in Strasbourg gekauft haben - für jeweils 50 Euro.

Dem schenkten die Polizisten keinen Glauben, zumal eine Nachfrage bei den französischen Kollegen bestätigte, dass die Rumänen dort wegen Diebstahls hochwertiger Mountainbikes gut bekannt sind. Die bayerischen Schleierfahnder nahmen die Rumänen fest und stellten die Räder sicher. Nachermittlungen wurden eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Fahndung Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser