Stichflamme aus dem Motorraum

Rosenheim - Als die Insassen starken Benzingeruch wahrnahmen, verließen sie sofort ihr hochwertiges Auto. Doch da war es bereits zu spät:

Um die Mittagszeit des 11.04.12 geriet im Rosenheimer Ortsteil Pang ein Pkw in Flammen. Der Fahrer des neuwertigen Oberklassewagens war zusammen mit seinem 16-jährigen Sohn unterwegs gewesen. Nachdem die beiden einen immer stärker werdenden Benzingeruch im Fahrzeug wahrnehmen konnten, stoppte der Fahrer den Wagen.

Als der Sohn nun die Beifahrertüre öffnete, strömte vermutlich Frischluft in den Motorraum. Hieraus resultierte einen Stichflamme aus dem Motorraum in Richtung Windschutzscheibe. Eingesetzte Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Pang und Rosenheim Stadt Mitte konnten die Flammen löschen. Verletzt wurde Gott sei Dank niemand.

Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro. Brandursache war vermutlich ein Defekt in der Elektronik des Wagens. Oben genannte Feuerwehren waren mit drei Fahrzeugen und zwanzig Mann im Einsatz. Die Polizeiinspektion Rosenheim war mit zwei Fahrzeugen und vier Mann im Einsatz.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © lam

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser