Tochter verpasst Vater eine Ladung Pfefferspray

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Eine volle Ladung Pfefferspray bekam ein Familienvater von seiner Tochter am Montagabend verpasst. Ein Streit innerhalb der Familie eskalierte - nicht zum ersten Mal.

Ein seit Jahren andauernder Familienstreit zwischen einem Vater und seiner erwachsenen Tochter eskalierte am Montagabend. Zunächst kam es zu einem Streit zwischen dem Familienvater und der Mutter. Durch das laute Brüllen des alkoholisierten Vaters wurde die ein Stockwerk höher wohnende Tochter alarmiert. Diese mischte sich in den Streit ein und versuchte diesen zu schlichten.

Der Streit eskalierte weiter, so dass die ihrem Vater daraufhin eine Ladung Pfefferspray ins Gesicht verpasste. Der Vater musste vom Rettungsdienst behandelt werden.

Bei der Familie kam es bereits öfters zu Streitigkeiten und Polizeieinsätzen. Beide Beteiligten bekamen jeweils eine Anzeige wegen versuchter bzw. gefährlicher Körperverletzung.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser