Am Inndamm:

Inn-Museum: Holzschiff in Flammen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Am Abend stand ein Ausstellungs-Holzschiff des Inn-Museums am Inndamm in Flammen. Ein mutiger Rosenheimer griff beherzt mit seiner Wasserflasche in das Geschehen ein.

Am 10. Mai kam es in Rosenheim auf der Grünfläche zwischen Inn und Floßweg zu einem Brand, bei dem ein Holzschiff in Mitleidenschaft gezogen wurde. Gegen 18.15 Uhr ging bei der Polizei Rosenheim ein Notruf ein, in dem mitgeteilt wurde, dass es hinter dem Inn-Museum brennen würde. Als die Polizei kurze Zeit später eintraf, konnte das Feuer bereits durch das beherzte Eingreifen eines 47-jährigen Rosenheimers gelöscht werden.

Dieser war mit seinem Fahrrad auf dem Inndamm unterwegs, als bereits hohe Flammen auf einem Holzschiff am Inndamm zu sehen waren. Geistesgegenwärtig löschte er die Flammen mit seiner Wasserflasche. Als er feststellen konnte, dass es Kleidung war, die auf dem Ausstellungsstück brannte, beseitigte er diese auf die Wiese daneben, wodurch ein Übergreifen der Flammen auf das Holz verhindert wurde.

Einsatzkräfte der Rosenheimer Feuerwehr begutachteten die Brandstelle mit einer Wärmekamera und spritzten das Holz vorsorglich mit einem Feuerlöscher ab. Die Polizeiinspektion Rosenheim erbittet Hinweise unter der Telefonnummer 08031/2002200.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser