Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Starker Rauch: Bürohaus evakuiert

Rosenheim - Starke Rauchentwicklung in einem Bürogebäude! Deswegen rückte die Feuerwehr zahlreich in die Kufsteiner Straße aus. Der Grund für den Einsatz:

Am Dienstag, 26. Juni, gegen 16.00 Uhr, wurde eine starke Rauchentwicklung in einem Bürogebäude in der Kufsteiner Straße gemeldet.

Die zahlreich anrückende Feuerwehr der Stadt Rosenheim stellte einen Defekt an der Haus-Klimaanlage fest. Ein gelöster Schlauch im Kellerbereich des Gebäudes war die Ursache für die Rauchentwicklung. Ein Haustechniker kümmerte sich um den Defekt der Anlage.

Das Gebäude musste aus Sicherheitsgründen für kurze Zeit geräumt werden, es wurde aber niemand verletzt. Nachdem die Feuerwehr das Gebäude entlüftet hatte, war dieses für die Mitarbeiter wieder zugänglich und die kompletten Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes sowie der Polizei konnten wieder abrücken.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare