Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Scheibe in Rosenheim kaputtgetreten

„Aggressionsausbruch“ von betrunkener Flintsbacherin (23) endet im Krankenhaus

Vermutlich weil sie zu viel getrunken hatte, machte eine Flintsbacherin (23) ihren Aggressionen in der Kaiserstraße Luft und trat eine Scheibe kaputt:

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Rosenheim - Eine 23-jährige Frau aus Flintsbach ging am 27. November gegen 4.30 Uhr zu Fuß die Kaiserstraße entlang. Durch mehrere Fußtritte beschädigte sie die Scheibe eines dortigen Ladens. Die Scheibe hielt den Aggressionen zwar stand, durch einen Bruch in der Scheibe entstand aber ein größerer Riss mit einem Sachschaden von rund 1500 Euro. Warum die Frau mit ihren Füßen dagegen trag, konnte im Nachgang nicht eindeutig geklärt werden. Ihre starke Alkoholisierung mag aber wohl auch ein Grund gewesen sein. Ein Atemalkoholtest war der 23-Jährigen unmöglich.

Die Frau erlitt durch ihre Gewaltausbrüche blutende Verletzungen, die im Nachgang im Klinikum Rosenheim kurz ambulant behandelt werden mussten. Gegen die Flintsbacherin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Paul Zinken | dpa

Kommentare