Mysteriöse Flüssigkeit löst Großeinsatz aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Eine Flüssigkeit führte in einem Rehazentrum bei einigen Besuchern zu Atembeschwerden. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst mussten ausrücken:

Am Freitag kam es am Nachmittag zu einem ungewöhnlichen Einsatz der Polizei. In einem Rehazentrum in der Bahnhofstraße konnte von Gästen eine braune, geruchslose Flüssigkeit an der Tür der Damentoilette festgestellt werden. Diese führte bei den Besuchern der Toilette zu Reizungen der Atemwege und starkem Husten. Die Feuerwehr rückte mit zwei Autos und sieben Mann an. Ebenso wurde der Rettungsdienst angefordert.

Dieser war mit drei Autos und acht Mann vor Ort. Fünf Personen wurden vorsorglich vom Rettungsdienst behandelt. Verletzt wurde jedoch niemand. Um was es sich bei der Flüssigkeit handelte, konnte nicht festgestellt werden. Messungen der Feuerwehr ergaben allerdings, dass die Flüssigkeit unbedenklich war.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © lam

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser