Unfallflucht in Kufsteiner Straße

Frau rammt Auto an Ampel und haut ab

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Am Dienstagabend legte eine Frau an einer Ampel auf der Kufsteiner Straße den Rückwärtsgang ein und beschädigte damit ein Auto. Dann flüchtete sie!

Am Dienstagabend gegen 18 Uhr ereignete sich auf Höhe des Citroen-Händlers Weinzierl in der Kufsteiner Straße ein Verkehrsunfall.

Aus unerklärlichen Gründen legte eine Frau, die auf der Linksabbiegerspur als erstes Auto darauf wartete, dass die Ampel auf grün schaltet, plötzlich den Rückwärtsgang ein und rammte daraufhin das Auto, das hinter ihr stand.

Frau flüchtet

Die auf circa 30 Jahre geschätzte Frau mit langem braunen Haar bemerkte den Aufprall und streckte ihren Kopf aus der Fahrertür. Obwohl sie den Aufprall offenbar bemerkt hatte, fackelte sein nicht lange und raste ungeniert in Richtung Eisstadion davon.

Der Fahrer des beschädigten Autos konnte die dreiste Frau noch bis zur Kreuzung Brianconstraße/Rathausstraße  verfolgen, verlor sie dann allerdings, als die Frau nach links in Richtung Stadtmitte abbog.

Hinweise an die Polizei

Bei dem Auto der Unfallverursacherin handelt es sich um einen Opel oder Mitsubishi  älteren Modells mit bulgarischen Kennzeichen.

Die Polizei in Rosenheim schaltet nun mit einem Zeugenaufruf die Öffentlichkeit ein und hofft so die Fahrerflüchtige zu finden.

Wer nähere Information zur Unfallverursacherin oder zum Unfallauto liefern kann, soll sich bitte an die Polizei unter der Telefonnummer 08031 / 200 2200 wenden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser