Frontalzusammenstoß nach Kollision mit Baustellenbegrenzung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Am Freitagabend, gegen 19.45 Uhr, fuhr ein 48-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Hyundai auf der Staatstraße 2010 von Wasserwiesen in Richtung Rosenheim.

Service:

Kurz vor Pang fuhr er gegen eine Begrenzungsmauer einer Baustelle, welche er offensichtlich aufgrund einer neuen Streckenführung übersehen hatte. Durch den Aufprall wurde sein Pkw auf die Gegenfahrbahn geschleudert, auf der er mit einem entgegenkommenden VW, welcher von einer 51-jährigen Frau gesteuert wurde, frontal zusammenstieß. Der VW kam, nachdem er von der Fahrbahn geschleudert wurde und sich überschlagen hatte, in einem angrenzenden Feld zum Stehen.

Der 48-jährige Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt ins Rosenheimer Krankenhaus eingeliefert, während die Unfallgegnerin mit leichteren Verletzungen das Klinikum noch am selben Abend wieder verlassen konnte.

Am Unfallort waren zwei Rettungswagen, ein Notarzt und drei Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Pang eingesetzt.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Schaden beläuft sich auf ca. 22.500 Euro.

Die Staatsstraße musste für ca. eine Stunde komplett gesperrt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser