Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fußgänger am Bahnhof angefahren

Rosenheim - Zu einem Unfall kam es im Bereich des Bahnhofs. Während ein Fußgänger behauptet, er habe die Straße bei Grün überquert, will auch der Autofahrer Grünes Licht gesehen haben:

Am Dienstagnachmittag, 30. Juli, gegen 17.30 Uhr, ereignete sich im Bereich des Bahnhofs ein Verkehrsunfall, bei dem ein 48-jähriger Fußgänger aus Kufstein leicht am Fuß verletzt wurde. Ein 25-jähriger Fahrer eines Smart parkte aus den Parkplätzen am Bahnhof aus und bog im Anschluss nach links in die Luitpoldstraße ab. Beide Unfallbeteiligte gaben an, in diesem Moment Grün gehabt zu haben, weshalb die Polizei hier dringend nach Zeugen sucht, insbesondere nach einer Dame, die offenbar vor dem Fahrzeug zurückweichen musste. Sachbearbeitende Dienststelle ist die Polizeiinspektion Rosenheim, 08031-2002200.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare