Mit gestohlenem Roller vor Polizei geflüchtet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Die Gunst der Stunde hat ein Unbekannter während des WM-Halbfinalspiels genutzt und einen Roller geklaut. Obwohl der Dieb von einer Zivilstreife verfolgt wurde, gelang ihm die Flucht!

Am 8. Juli wurde im Zeitraum von ca. 22 bis 24 Uhr ein in der Finsterwalderstraße in Rosenheim abgestellter Roller entwendet.

Ein 24-jähriger Rosenheimer fuhr mit seinem Roller "Peugeot Speedfight 2" zu einem Freund in die Finsterwalderstraße 5. Dort stellte er den schwarz-blauen Roller im Hof ab. Als er wieder nach Hause fahren wollte, musste er feststellen, dass sein Roller entwendet wurde. Der Roller hat einen Wert von ca. 300 Euro.

Kurze Zeit nachdem der Anzeigenerstatter die Dienststelle verließ, wurde der entwendete Roller von einer Zivilstreife in Stephanskirchen gesichtet. Der Fahrer missachtete die Anhaltesignale und flüchtete in den Gemeindebereich Prutting, wo es ihm gelang, die verfolgenden Kollegen abzuschütteln. Trotz verstärkter Fahndung konnte der Täter nicht erneut angetroffen werden.

Personen, die im Bereich der Finsterwalderstraße 5 im oben genannten Zeitraum verdächtige Personen gesichtet oder Geräusche gehört haben, sollen sich bitte mit der Polizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-0 in Verbindung setzen. Es wird ebenso um Hinweise gebeten, wohin der Roller gefahren ist, nachdem er im Bereich des Gartenweges in Prutting aus den Augen verloren wurde.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser