Drei Jugendliche ohne Eltern geflüchtet

+

Rosenheim – Die Bundespolizei hat am Mittwoch zahlreiche Flüchtlinge aus einem EuroCity gezogen. Besonders tragisch: Auch drei Jugendliche ohne Eltern wurden von den Beamten aufgegriffen.

Die Bundespolizei hat am Mittwoch den 1. Oktober nachmittags in einem EuroCity aus Italien 39 Personen in Gewahrsam genommen. Bei der Kontrolle im Fernreisezug konnten sie keine Einreisedokumente vorzeigen. Die Turnhalle der Rosenheimer Liegenschaft wurde daraufhin vorübergehend genutzt, um die Gruppe unterzubringen.

Die unerlaubt Eingereisten stammen hauptsächlich aus Eritrea und Syrien. Die Bundespolizisten versorgten die Aufgegriffenen gemeinsam mit dem verständigten Malteser Hilfsdienst. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnten 35 Männer und eine Frau der Aufnahmestelle für Flüchtlinge in München zugeleitet werden.

Drei Jugendliche waren ohne Eltern oder Verwandte unterwegs. Sie wurden der Obhut des Rosenheimer Jugendamtes anvertraut.

Pressemeldung der Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser