Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rauch in Wohnhaus - Großeinsatz

Rosenheim - Als ein Bewohner eine starke Rauchentwicklung in einem Mehrparteienhaus in Happing bemerkte, lief am Sonntagabend sofort ein Großeinsatz an:

Am frühen Abend des 15.12.13 ging bei der Rettungsleitstelle ein Notruf über einen Wohnhausbrand im Ortsteil Happing ein. Der Mitteiler bemerkte Rauch im Mehrparteienhaus und konnte seine Wohnung auf Grund des verrauchten Treppenhauses nicht mehr verlassen. Daraufhin kam es zu einem Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Das Gebäude konnte zunächst nur durch Atemschutzträger betreten werden.

Nach kurzer Zeit konnte die Ursache für den Rauch festgestellt und zugleich Entwarnung gegeben werden: Ein Anwohner wollte sich Essen auf dem Herd erwärmen - und war dabei eingeschlafen. Er wurde erst durch die Einsatzkräfte vor seiner Wohnungstüre geweckt. Glücklicherweise wurde niemand verletzt und es entstand kein Sachschaden. Übrig blieb lediglich eine starke Geruchsbelästigung für die Hausbewohner.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © re

Kommentare