Ernüchternde Bilanz in Rosenheim

23 Gurt- und Handysünder innerhalb nur einer Stunde

Rosenheim - Am Montagmittag führte die Rosenheimer Polizei in der Innenstadt eine Verkehrskontrolle durch. Die Bilanz fiel ernüchternd aus:

Offenbar ist es bei einigen Verkehrsteilnehmern immer noch nicht bekannt, dass die Polizei Verkehrskontrollen durchführt. Anders ist es kaum zu erklären, dass am Montag in etwas mehr als einer Stunde um die Mittagszeit bei einer Handy- und Gurtkontrolle in der Münchner Straße 23 Verstöße festgestellt wurden.

Fahren ohne angelegten Sicherheitsgurt kostet immerhin 30 Euro, das unerlaubte Nutzen eines Mobiltelefons während der Fahrt als Fahrzeugführer ist mit 60 Euro Geldbuße belegt.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser