In der Nacht auf Samstag:

Hoher Schaden und drei Verletzte an TÜV-Kreuzung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Einen ziemlich heftigen Crash gab es in der Nacht an der Kreuzung beim TÜV. Drei Autos rauschten ineinander und mussten abgeschleppt werden. Es gab drei Verletzte:

Am Samstag, den 18. Juli, gegen 1.30 Uhr ereignete sich in Rosenheim ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Eine 25-jährige Vogtareutherin wollte mit ihrem Renault Clio, aus der Tegernseestraße kommend, die Kreuzung überqueren und in die Chiemseestraße fahren. Hierbei nahm sie einer 26-jährigen Rosenheimerin mit ihrem Opel Astra, welche mit ihrem Freund stadteinwärts fuhr, die Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. 

Das Fahrzeug der Verursacherin schleuderte daraufhin in einen vor der Kreuzung wartenden Chevrolet Kalos, in welchem eine 49-jährige Rosenheimerin sowie ein 31-jähriger Bad Aiblinger saßen. Alle Unfallbeteiligten bis auf die Fahrerin des Chevrolet wurden leicht verletzt und zur weiteren Untersuchung ins Klinikum Rosenheim verbracht. 

Sie erlitten einen Schock, sowie kleinere Prellungen und Schmerzen an der Halswirbelsäule. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von etwa 20.000 Euro. Die Kreuzung wurde für den Verkehr kurzzeitig gesperrt.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser