Nächster Halt: JVA Bernau

International gesuchter Syrer im Zug geschnappt

Rosenheim - Bei Kontrollen im Zug von Kufstein trafen die Beamten auf einen international gesuchten Syrer. Für ihn hieß die nächste Station dann JVA Bernau.

Die Bundespolizei hat einen mit internationalem Haftbefehl gesuchten Syrer festgenommen. Er ging der Streife im Zug von Kufstein nach Rosenheim ins Netz und wird voraussichtlich für die nächsten sieben Jahre in Haft bleiben müssen.

Am Freitag kontrollierten Bundespolizisten einen syrischen Staatsangehörigen im grenzüberschreitenden Zug von Österreich nach Deutschland. Noch am Rosenheimer Bahnhof stellten die Beamten beim Abgleich seiner Personalien fest, dass gegen den 38-Jährigen ein internationaler Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Würzburg vorlag.

Bereits seit April 2010 fahndete die Justiz wegen gewerbsmäßigen Handels und Herstellens von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge nach dem Mann. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen brachten ihn die Rosenheimer Bundespolizisten in die Justizvollzugsanstalt Bernau.

Pressemitteilung Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Bundespolizei

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser