Po-Grabscher und Schläger auf der Flucht

Rosenheim - Mehr als unpassend verhielt sich ein 17-jähriger Rosenheimer in einer Discothek. Der Polizei gab er falsche Angaben und versuchte dann zu flüchten.

Nachdem ein 17-Jähriger aus dem Landkreis Rosenheim vor einer Diskothek im Gewerbegebiet Rosenheim einem 17-jährigen Mädchen an den Allerwertesten griff und einem 16-Jährigen aus dem Landkreis Traunstein ins Gesicht geschlagen hatte, ging eine zufällig vorbei kommende Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Rosenheim dazwischen und stellte die Personalien der Kontrahenten fest.

Der 17-jährige Tatverdächtige gab zunächst vor der Polizei falsche Personalien an und flüchtete schließlich zu Fuß vor den Beamten, die den jungen Mann nach kurzer Verfolgung stellen konnten. Er wurde auf die Polizeiinspektion gebracht und den Eltern übergeben. Der Jugendliche war bei der Tat deutlich alkoholisiert. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Beleidigung mit sexuellem Hintergrund, sowie Körperverletzung und Widerstands gegen die Polizei.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser