Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In der Kurt-Huber-Straße

Rosenheimer (58) schlägt grundlos auf mehrere Autos ein

Rosenheim - Am Montagnachmittag beschädigte ein 58-jähriger Rosenheimer zunächst im Bereich der Kurt-Huber-Straße mehrere geparkte Autos, indem er unter anderem Scheibenwischer abriss und gegen Spiegel schlug.

Der Mann setzte seine Aktivitäten bis zum Busbahnhof fort, wo er auf ein Auto einschlug und einige Plakate umtrat. Nachdem eine aufmerksame Zeugin und ein Geschädigter dies über Notruf mitgeteilt hatten, begaben sich unverzüglich mehrere Streifen der Polieziinspektion Rosenheim zum Einsatzort. 

Mann in psychischer Ausnahmesituation

Durch die Beamten konnte die Person schließlich im Salingarten gestellt werden. Da sich der Herr offenbar in einer psychischen Ausnahmesituation befand, wurde er in eine Fachklinik eingeliefert. Der Rosenheimer hat sich nun wegen mehrerer Sachbeschädigungen zu verantworten. Fahrzeughalter, deren Pkw im genannten Bereich Beschädigungen davongetragen haben, werden gebeten, sich unter 08031-2002200 bei der Polizeiinspektion Rosenheim zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa/Paul Zinken(Symbolbild)

Kommentare