Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eigene Marihuana-Plantage verraten

Rosenheim - Der Drogenkonsum hat einen Motorradfahrer wohl allzu sorglos gemacht. Der Polizei hat er viel mehr erzählt, als gut für ihn war.

Beamte der Rosenheimer Polizei kontrollierten am Dienstag morgen einen 24-jährigen Motorradfahrer aus Rosenheim im Bereich der Wittelsbacher Straße. Im Rahmen der Kontrolle zeigte der Mann drogentypische Auffälligkeiten, ein wenig später durchgeführter Drogentest verlief positiv.

Der Mann zeigte sich dann redselig und gestand ein, dass er noch etliches an Rauschmittel zu Hause hätte.

Eine durchgeführte Wohnungsdurchsuchung brachte dann einiges an Betäubungsmittel zum Vorschein, so auch eine professionell gebaute Aufzuchtanlage mit eigener Frischluftzufuhr und eine minutengenaue gesteuerte Bewasserungseinrichtung.

Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz, auch wegen der Fahrt unter Drogeneinfluss wird sich der Mann verantworten müssen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare