Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zahlreiche Einsätze in Rosenheim

Ausgebranntes Auto, Müllcontainer in Flammen, brennender Baum: Feuerwehren an Silvester gefordert

Rosenheim - Mehrere Feuerwehreinsätze forderten in der Silvesternacht  die Rettungskräfte.

Pressemeldung im Wortlaut

In der Silvesternacht war neben der Feuerwehr auch die Polizei mit mehreren Brandfällen gut beschäftigt. Angefangen hat es in der Sonnenstraße kurz vor Mitternacht. Dort fiel Passanten ein qualmender Baum auf. Die Feuerwehr konnte einen Brand dort noch verhindern.

Nicht mehr zu retten waren mehrere Müllcontainer. So in der Leitzachstraße um 0.45 Uhr, wo drei Container völlig ausbrannten, als auch in der Küpferlingstraße gegen 2.30 Uhr, in welcher ein Müllcontainer brannte. Höhepunkt war ein brennender Pkw, der gleich in der Nähe etwa eine Stunde eher gemeldet wurde. Der abgemeldete VW Golf brannte völlig aus.

Der Schaden beläuft sich insgesamt auf etwa 13.000 Euro. Die Polizei ermittelt in allen Fällen wegen Sachbeschädigungen durch Brandlegung oder Brandstiftung und ist dabei auf Hilfe durch die Bevölkerung angewiesen. Bei Hinweisen wird um Verständigung der Polizei Rosenheim unter 08031/200-0 gebeten.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare