Fahrerflucht: Rückspiegel abgefahren

Rosenheim - Ein Alfa und ein Audi hatten am Montag einen Zusammenstoß. Die Polizei sucht nun den Unfallverursacher, der Fahrerflucht beging.

Am Montag, den 21. Mai, gegen 07.30 Uhr, ereignete sich auf der Miesbacher Straße (Umgehungsstraße) in Rosenheim eine Verkehrsunfallflucht. Der Fahrer eines Alfa fuhr in Richtung Panoramakreuzung, als ihm auf Höhe der Eisenbahnbrücke ein schwarzer Audi A 3 entgegenkam. Es kam zu einer Berührung zwischen den beiden Außenspiegeln, wobei der Spiegel des Alfa beschädigt wurde.

Der Unfallverursacher entfernte sich ohne anzuhalten von der Unfallstelle. Laut Aussage des Geschädigten handelte es sich um einen schwarzen Audi A 3 mit Rosenheimer Kennzeichen.

Wer sachdienliche Angaben zum Unfallverursacher machen kann, wird gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim, Tel. 08035/90680, in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser