Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Containerbrände geklärt

Rosenheim - Wie am 14. Juni von der Polizei berichtet, brannten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in der Wittelsbacherstraße mehrere Wertstoffcontainer ab.

Service:

Weitere Bilder vom Brand

Nach Sachlage musste davon ausgegangen werden, dass an den Containern vorsätzlich Feuer gelegt worden war. Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf mindestens 30.000 Euro.

Am Abend des 14. Juni stellten sich die drei Täter bei der Polizeiinspektion Rosenheim. Nach ihren Angaben wurden sie durch die öffentliche Berichterstattung zum Geständnis getrieben.

Die drei 16-, 24- und 29-jährigen Täter stammen alle aus Rosenheim und waren zur Tatzeit vermutlich alkoholisiert. Ein Motiv konnten sie nicht benennen.

Die Straftaten standen aber in keinerlei Zusammenhang mit den Feierlichkeiten anlässlich der Fußball-EM.

Die drei Zündler erwartet ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © rosenheim24

Kommentare