Containerbrände geklärt

Rosenheim - Wie am 14. Juni von der Polizei berichtet, brannten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in der Wittelsbacherstraße mehrere Wertstoffcontainer ab.

Service:

Nach Sachlage musste davon ausgegangen werden, dass an den Containern vorsätzlich Feuer gelegt worden war. Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf mindestens 30.000 Euro.

Am Abend des 14. Juni stellten sich die drei Täter bei der Polizeiinspektion Rosenheim. Nach ihren Angaben wurden sie durch die öffentliche Berichterstattung zum Geständnis getrieben.

Die drei 16-, 24- und 29-jährigen Täter stammen alle aus Rosenheim und waren zur Tatzeit vermutlich alkoholisiert. Ein Motiv konnten sie nicht benennen.

Die Straftaten standen aber in keinerlei Zusammenhang mit den Feierlichkeiten anlässlich der Fußball-EM.

Die drei Zündler erwartet ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © rosenheim24

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser