Muntere Freitagnacht 

Betrunkene: Viel Arbeit für die Polizei

Rosenheim - In der Nacht von Freitag auf Samstag hatte die Polizei, aufgrund von mehreren Betrunkenen und ausfällig gewordenen Herbstfestbesuchern alle Hände voll zu tun.

Einiges zu tun hatte die Polizei in der Nacht von Freitag auf Samstag. Zunächst strömte eine Vielzahl der Herbstfestbesucher im Anschluss in die Innenstadt und feierten zumeist stark alkoholisiert aber friedlich durch die Nacht. Einige Unbelehrbare vertrugen den Alkohol jedoch nicht oder verstrickten sich in Pöbeleien.

Mehrere Körperverletzungsdelikte wurden angezeigt. So mussten im Laufe der Nacht vier Personen durch die Polizei in Gewahrsam genommen werden, bis sie sich wieder beruhigt oder ausgenüchtert hatten. Auch im Straßenverkehr musste die Fahrt von drei Pkw-Fahrer/innen mit zu viel Alkohol gestoppt werden.

Bei Zweien wurde der Führerschein direkt vor Ort sichergestellt. Eine empfindliche Geldstrafe bleibt zu erwarten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim 

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser