CL-Finale sorgt für handfesten Streit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Eine Minute vor Anpfiff des Champion-League-Finales geriet ein Pärchen in der Innenstadt in einen handfesten Streit.

Die 26-jährige Angestellte wollte eine „Frauensendung“ ansehen, ihr 42-jähriger Lebensgefährte unbedingt das Fußball-Finale. Der Mann baute sich dann vor den gemeinsamen Fernseher auf, um ihr das Umschalten nicht zu ermöglichen. Die Frau ließ sich das nicht gefallen und es endete in einen handfesten Streit, bei dem auch die Fäuste flogen. Glücklicherweise blieb es bei Kratz.- und Schürfwunden.

Eine Streife der Rosenheimer Polizei pfiff dieses zwischenmenschliche „Spiel“ noch vor der regulären Spielzeit ab. Der Mann meinte, er geht jetzt in eine nahegelegene Gaststätte, um sich in Ruhe das Spiel anzusehen.

Pressebericht Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser