Rasendes Taxi oder eigene Schuld?

Rosenheim - Das ist die Frage, die die Polizei nun im Zusammenhang mit einem Unfall klären muss, bei dem eine Frau behauptete, von der Wittelsbacherstraße gedrängt worden zu sein:

Am Montag, den 2. März, gegen 13.15 Uhr wurden in Rosenheim in der Wittelsbacherstraße auf Höhe des Hallenbades mehrere am rechten Straßenrand geparkte Autos durch ein Fahrzeug beschädigt. Fraglich ist, ob eine 35-jährige Verkehrsteilnehmerin aus Feldkirchen-Westerham durch ein rasendes Taxi in die parkenden Fahrzeuge gedrängt wurde, oder ob die 35-Jährige alleinbeteiligt mit ihrem silbernem Opel Zafira in die parkenden Fahrzeuge fuhr.

Zeugen, welche den Vorgang beobachten konnten, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/2002200 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser