Handschellen statt Verlustanzeige

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Diesen Gang zur Polizei hätte er sich besser mal gespart: Anstatt einer Verlustanzeige wegen seines Personalausweises bekam ein Mann erstmal Handschellen angelegt.

Am Donnerstag den 22.09.2014 meldete ein 33-jähriger Bad Endorfer bei der Polizeiinspektion Rosenheim seinen Personalausweis als verloren. Da er sich mit keinerlei anderen Papieren ausweisen konnte, wurden die angegebenen Personalien überprüft. Hierbei stellte sich heraus, dass gegen ihn insgesamt drei Haftbefehle verschiedenster Behörden bestanden.

Der 33-Jährige wurde daraufhin festgenommen und bis zu seiner Vorführung beim Haftrichter in einer Zelle der Polizei Rosenheim untergebracht. Anschließend war ausreichend Zeit, die Verlustanzeige bezüglich des Personalausweises aufzunehmen.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser