Überbesetzter Kleintransporter

Wahnsinn: 15 Leute in einem Kleintransporter

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Die Polizei staunte nicht schlecht, als sie am Dienstagvormittag einen Ford Transit einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.

Am Dienstag wurde um 09.30 Uhr ein rumänischer Ford Transit durch Beamte des Einsatzzuges Rosenheim in der Innenstadt von Rosenheim angehalten und einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.

Hierbei konnte festgestellt werden, dass der neunsitzige Transporter mit insgesamt 15 Personen besetzt war. Hierbei ist besonders hervorzuheben, dass sich zwei einjährige Babys unter den Passagieren befunden haben. Da darüber hinaus lediglich 5 Sicherheitsgurte funktionstüchtig waren und augenscheinlich mehrere die Verkehrssicherheit beeinträchtigende Mängel bei dem Transporter vorlagen, wurde dieser einem Gutachter vorgeführt.

Hierbei wurde festgestellt, dass das Fahrzeug in einem derart schlechten Zustand war, dass es zur Gefahrenabwehr sichergestellt werden musste. Der Fahrer musste für die zu erwartende Strafe eine Sicherheit von mehreren Hundert Euro hinterlegen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser