An Rosenheimer Kreuzung

Bei Rot über die Ampel: Die Polizei ist live dabei

Rosenheim - Am Samstagabend stand ein Radfahrer (17) in der Innenstadt an einer roten Ampel. Dabei wartete er ab, bis das in der Seitenstraße stehende Polizeiauto losfuhr. Er glaubte, er sei außer Sichtweite der Streife...

Ein 17-jähriger Radfahrer aus Rosenheim fuhr am Samstag gegen 21 Uhr zunächst ohne Licht auf die Kreuzung Ellmaier-/Kaiserstraße zu. An der daneben liegenden Einmündung stand bei Rotlicht ein Streifenfahrzeug der Rosenheimer Polizei

Der Radfahrer hatte Rotlicht und hielt auch an, die Polizeistreife hatte „Grün“ und fuhr los. Als der Radfahrer nun dachte, aus dem Blick der Polizei zu sein, fuhr er plötzlich los und missachtete das Rotlicht

Dabei drehte er sich noch um, ob das Polizeiauto denn wirklich schon weg sei. Doch die Polizei sah den Rotlichtverstoß und hielt den Radfahrer an. Ihn erwartet nun ein Bußgeldverfahren und Punkte in Flensburg.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Oliver Berg/d

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser