Schwan irrte an der Kufsteiner Straße umher

Rosenheim - Tierischer Polizeieinsatz: An der Bahnunterführung an der Kufsteinerstraße irrte ein Schwan orientierungslos umher. Er hatte eine Verletzung am Flügel.

Einen tierischen Einsatz hatten Beamte der Polizeiinspektion am frühen Dienstagabend in Rosenheim. Autofahrer hatten einen offenbar orientierungslosen Schwan in der Bahnunterführung an der Kufsteiner Straße gemeldet.

Die Beamten fanden den Schwan dann ein Stück entfernt auf einem Parkplatz, wie sich herausstellte hatte er sich an einem Flügel verletzt. Mittels einer Decke konnte das etwas widerspenstige Tier eingefangen und zu einem Tierarzt verbracht werden, wo es in den nächsten Tagen versorgt und wieder fit gemacht wird.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser