Betrunkener Autofahrer kracht in zwei Autos

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Ganz schön heftig ist gestern ein betrunkener 23-jähriger Student gleich in zwei geparkte Autos geprallt. Eines dieser Autos hat nur noch Schrottwert!

Am 3. Februar gegen 21.30 Uhr fuhr ein alkoholisierter 23-jähriger Student aus Eiselfing von einer Feier in einer Rosenheimer Kneipe mit zwei Kommilitonen nach Hause und kollidierte mit zwei geparkten Autos in der Prinzregentenstraße in Rosenheim. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand.

Zunächst teilte eine Anwohnerin der Prinzregentenstraße in Rosenheim der Polizei telefonisch mit, dass sie einen lauten Knall auf der Straße gehört habe und anschließend sehen konnte, wie drei Personen die Fahrbahn entlang liefen.

Die Beamten des Streifendienstes konnten daraufhin in der Prinzregentenstraße zwei beschädigte Autos feststellen, davon einen mit Totalschaden. Wenige Meter weiter wurde das mutmaßlich unfallverursachende Auto abgestellt vorgefunden. Ein Unfallfahrer war jedoch nicht vor Ort.

Kurz vor der Ermittlung des Fahrers rief der 23-jährige Student aus Eiselfing selbst bei der Polizei Rosenheim an und meldete, dass er einen Unfall verursacht habe Zudem wurde bei ihm eine starke Alkoholisierung festgestellt. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert über zwei Promille an.

Die Staatsanwaltschaft ordnete daher eine Blutentnahme beim Fahrer, die Sicherstellung seines Führerscheins, sowie weitere Maßnahmen zur Beweissicherung an. So wurde das Auto des Eiselfingers sichergestellt und zu einer Verwahrstelle verbracht. Den Fahrer erwarten nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol sowie der Entzug seiner Fahrerlaubnis.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser